Lagunenstadt Ueckermünde

Altstadt Ueckermünde

MARKT. ZIEGEL. SCHIFFE.

Fischerei spielt im Norden immer eine große Rolle und auch heute muss kein Besucher auf ein frisches Fischbrötchen oder Geräuchertes verzichten. Im 19. Jahrhundert wuchs dann das Handwerk, wobei Schiffsbau, Ziegeleien und eine Gießerei einen besonderen Stellenwert einnahmen. Aus dieser Blütezeit stammt auch die Altstadt, deren Mittelpunkt der Marktplatz bildet.

Heute lockt die nahegelegene Innenstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Boutiquen und einer vielfältigen Gastronomie. Auf dem Markt in einem Cafe sitzend, genießen die Urlauber frischen Kuchen und beobachten bei einem Latte Macchiato das bunte Treiben. Vom Bollwerk können Besucher mit einer Fähre übersetzen. Der Tierpark ist besonders bei Kindern beliebt und bei schlechtem Wetter lockt das Kino.

Zur Übersicht